Wolfgang Krebs

 

 

  

Wolfgang Krebs
Parodist - Kabarettist - Stimmenimitator

 

   
 

 

 

Programme

Termine

Kontakt

CDs & Bücher

Medien

Presse

Auszeichnungen

Links

Impressum

Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszeichnungen

Facebook    

 

Wolfgang Krebs erhält "Unterföhringer Mohr 2017"

Unterföhring ·
Wolfgang Krebs erhält »Unterföhringer
Mohr 2017

 

 

Die Unterföhringer haben sich klar für Wolfgang Krebs als den Gewinner des »Unterföhringer Mohr 2017« ausgesprochen.
Foto: Gemeinde Unterföhring/fna
Text: Wochenanzeiger


Unterföhring · Auch in 2017 haben die Besucher der Unterföhringer Kulturveranstaltungen ihren persönlichen Bühnen-Favoriten gewählt und mit 4.600 abgegeben Stimmen gleich noch einen neuen Abstimmungsrekord aufgestellt.

Die meisten »sehr gut«- Stimmen konnte dabei der Kabarettist Wolfgang Krebs für sich verbuchen, mit einigem Abstand zum Preisträger erhielten auch das Moldawische Nationalballett und das Deutsche Filmorchester Babelsberg einen Platz auf dem Treppchen.

Mit seinem parodistischen Rundumschlag gegen die bayerische und bundesdeutsche Politprominenz traf der 51-jährige beim Publikum voll ins Schwarze. Er reiht sich damit in die illustre Runde vergangener Kulturpreisträger ein, wie zum Beispiel Simone Solga, der Münchner Bach-Chor oder das Odyssey Dance Theatre.

Traditionell lädt die Gemeinde den Gewinner des Publikumspreises zu einem erneuten Gastspiel ins Bürgerhaus, wo die begehrte Trophäe sowie ein Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro übergeben wird.

Die Gemeinde gratuliert dem Preisträger und freut sich auf den Auftritt von Wolfgang Krebs am 3. Oktober 2019!

 
 
 
Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Vlnr: Präsident NLF Georg Renner, Ehrenpräsident Gerwald Schilling, Wolfgang Krebs, 1. Vorsitzender NLF Klaus Huber, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Ordenskanzlerin NLF Carolin Reiber, OB Ulrich Maly

Bilder: MarlenNews

Zur Vergrößerung bitte auf die Bilder klicken

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Wolfgang Krebs erhielt in Nürnberg am 19.01.2014 den "Orden Wider die Neidhammel" der Nürnberger Luftflotte NLF.

Die Laudatio hielt Landtagspräsidentin Barbara Stamm: "Der Einklang mit seinem Publikum ist so groß, dass Anspielungen und kleinste Gesten, dass geläufiges Klimpern auf der Klaviatur erprobten Humors genügen, um Lachsalven zum Explodieren und Säle zum Toben zu bringen." Dies sei das Ergebnis harter Arbeit.
In seiner Dankesrede vor 600 Gästen ( u.a. Günther Beckstein ) begeisterte er die Nürnberger Faschingsgesellschaft, und erhielt stehende Ovationen.

Träger des Neidhammelordens sind Alfons Goppel, Franz Josef Strauß, Edmund Stoiber aber auch Showgrößen wie Uschi Glas oder Heino.
  Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"
Die komplette Laudatio von Landtagspräsidentin Barbara Stamm zum Nachlesen finden Sie hier.
Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"
Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

 

Krebs erhält "Orden wider die Neidhammel"

 
 
 

Kunst- und Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren 2011 für Wolfgang Krebs

Am Dienstag den 11. Oktober 2011 fand im Stadttheater Kaufbeuren die Verleihung des Kunst- und Kulturpreises an Wolfgang Krebs statt. Die Laudatio hielt Ministerpräsident a.D. Dr. Dr. h.c. Edmund Stoiber, für musikalische Untermalung sorgten die Bayerischen Löwen.

In seiner Laudatio hob der ehemalige Ministerpräsident aber auch hervor, dass hinter der komischen Maske ein Mann mit Tiefgang stecke, der sich über die Entwicklungen in Bayern und in der Gesellschaft sehr ernsthafte Gedanken mache. Er lobte Krebs’ bürgerschaftliches Engagement für seine Heimatstadt Kaufbeuren und seinen Einsatz für das Gewaltpräventionsprojekt "Geheimsache Igel".
 

Wolfgang Krebs zeigte sich tief gerührt und sprach vom größten Tag in seinem Leben. Dass Edmund Stoiber seiner Einladung gefolgt sei und persönlich als Laudator gekommen sei, ehre ihn sehr, so der Kabarettist.
 

Die Jury begründet die Preisvergabe an Krebs mit dessen künstlerischen Erfolgen. Der Kaufbeurer habe sich aus eigener Kraft mit Talent, Fantasie und wachsamer Intelligenz eine überregionale Bekanntheit erarbeitet. Neben Stoiber parodiert er auch den amtierenden Ministerpräsidenten Horst Seehofer und dessen Vorgänger Günther Beckstein.

Edmund Stoiber mit Wolfgang Krebs

Die komplette Laudatio von Dr. Edmund Stoiber zum Nachlesen finden Sie hier.
Die Preisverleihung finden Sie hier als Video.

 

 

 

Nach oben